Herzlich Willkommen

Das Akkordeon­orchester des Kon­ser­va­to­riums Cottbus wurde im Sep­tem­ber 1990 auf Initia­tive des damaligen Direk­tors, Herrn Ober­studien­rat Heinz Dittrich, gegründet und steht seither unter der musika­lischen Leitung von Volker Gerlich. Ziel des Orchesters war und ist es, eine Mög­lich­keit des gemein­samen Musi­zierens der Akkordeon­schüler und interes­sierter Akkordeo­nisten aus der Umge­bung und der Stadt Cottbus unter der Anlei­tung von Fach­lehrern im Kon­ser­va­to­rium zu schaffen.


© 2018 Wolfgang Schielei

Die anfäng­liche Zahl der Orchester­mitglieder stieg von elf auf derzeit 16 Akkordeo­nspieler, einen Cellisten und einen Schlagzeuger an. Sie sind Schüler und ehemalige Schüler des Kon­ser­va­to­riums Cottbus, die Freude am Musizieren haben. Die breit­gefä­cherte Literatur schließt neben Bear­beitungen klassischer Meister auch Werke zeit­genös­sischer Kompo­nisten, sowie moderne Rhythmen und Film­musiken mit ein.

Das Akkordeon­orchester unternahm zahlreiche Konzert­reisen in Deutsch­land, sowie nach Finn­land, Spanien, in die Slo­wakei und nach Frank­reich.

Wettbewerbe

Wettbewerbserfolge mit vorderen Rängen konnten bei allen 6 Deutschen Orchesterwettbewerben (DOW) seit 1996 erreicht werden. Die letzten drei Male im Mai 2008 in Wuppertal (7. DOW), im Mai 2012 in Hildesheim (8. DOW) und im Mai 2016 in Ulm (9. DOW) waren dabei die Erfolgreichsten. Es gelang der Hattrick. Hierbei gewann das Orchester dreimal hintereinander jeweils den DOW in der Kategorie Jugendakkordeonorchester. So darf sich das Orchester auch weiterhin ungeschlagen - und das mit Stolz - als Deutscher Meister fühlen.